Was tut sich so bei Annes Haus und Garten


21.05.2017 Garten-Genuss-Markt

Bei herrlichem Frühsommer-Wetter und in der wunderschönen Umgebung des Freilicht-Museums sind viele Interessierte gekommen, um den Tag zu genießen. Pflanzensetzlinge - vor allem alter Sorten- waren an vielen Ständen zu erstehen.

Meine Produkte -mehr für Gaumen und Seele- waren hier eine willkommene Ergänzung.

Schön, dass so viele interessante Gespräche zu Stande kamen.

Ich freue mich sehr, dass ich im August Kinder-Kurse zu den Themen "Gemüse für den Winter" und "Erkältungs-Sirup aus unserem Garten" veranstalten werde.

Bei Interesse unter Tel. 07025 /91190-90 Anfragen



25.04.2017 VHS-Kurs: Wildkräuter-Spaziergang mit anschließender Verwertung

Dieses Jahr wurden alle Wildkräuter, die wir im Garten des OGVs suchen und ernten wollten, gründlich mit Regenwasser gewaschen. Begeisterte Teilnehmer trotzten jedoch dem Guss von oben und wir haben uns zusammengesucht, was wir benötigten...

... und die Ausbeute kann sich sehen lassen.

Wildkräuter, die wir gemeinsam erkennen lernen, den Geschmack und die geeignete Verwendung austesten.

Im warmen Häusle bereiten wir miteinander leckere Rezepte mit diesen Wildkräutern zu.

Ziel ist es, die Wildkräuter wirklich zu Hause auch in seinen Speiseplan mit einbauen zu können.



22.04.2017 Flohmarkt bei der Eröffnungsveranstaltung der Green library (Büchereibegrünung) in Metzingen

Die Bücherei wird während des Sommers 2017 mit einem hängenden und stehenden Garten umgeben sein. Dazu wurden alle möglichen Gefäße mit Pflanzen und Samen bestückt.

Als Auftaktveranstaltung wurde ein kleiner Markt abgehalten.



Vom 14.02.-16.03.2017 Oster-Sonderverkauf in meiner Küche

Neben meinem normalen Angebot von Sirupen, Gsälz (Fruchtaufstriche), Dörrobst und vielem mehr, biete ich einige Geschenkideen für Ostern an.



22.03.2017 VHS-Kurs:         Frühlings-fitmacher

Unsere Reserven sind aufgebraucht, die Umstellung auf den Frühling mit seinen längeren Tagen kostet uns viel Kraft.

Die Frühjahrsmüdigkeit hängt uns allen in den Knochen.

Mit der Energie von Wurzelgemüse und den Vitaminen der ersten frischen Kräutern können wir den nötigen Schwung erhalten.

Erst wird geschnippelt, dann wird gekocht -gerührt-gemixt und dann wird ausgiebig probiert.

Alle sind von den Ergebnissen begeistert.

Unser Körper dankt es uns mit einem besseren Stoffwechsel, er entgiftet und entschlackt und wir bekommen neuen Schwung.



16.02.2017 VHS-Kurs:  Grossmutters Hausrezepte gegen Erkältungskrankheiten

Wieder einmal kamen Menschen im Haus des Obst- und Gartenbau-Vereins zusammen, um Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten kennenzulernen.

Verschiedene Teemischungen sind der absolute Renner, wenn Erkältungskrankheiten zuschlagen.

Wir haben hilfreiche Kräutermischungen kennengelernt.

   

 

 

Viele haben schon von dem legendären Rettich-Husten-Saft gehört.

Hier heißt es selbst ausprobieren.

Ein Teilnehmer hat am eigenen Leib erfahren, wie hilfreich er sein kann. Sein Husten wurde leichter.

 

 

Ohrenschmerzen können einem den letzten Nerv rauben und bei Kindern wahre Heulkonzerte verursachen. Hier hilft ein Zwiebel-Wickel ganz schnell und wirksam.

Wer ihn selbst schon einmal gemacht hat, weiß im Ernstfall, wie schnell er angelegt werden und helfen kann.



25.01.2017 VHS-Kurs:             Grossmutters Wickel und Umschläge

Der Winter hat uns fest im Griff. Das nasskalte Wetter setzt unserer Gesundheit mächtig zu und wir sind daher dankbar für die Heilmittel aus Großmutters Wissensschatz.

Bei Schmerzen, Unwohlsein oder Entzündungen kommen Wickel und Umschläge aller Art zum Einsatz. Die meisten Zutaten sind im Haus verfügbar.

 

 

 

 

Nur durch eigenes Ausprobieren, verliert man die Hemmungen, im Notfall Wickel einzusetzen.

 

 

Die Wirkungsweisen sind oft verblüffend.



vom 24.11. bis 24.12.2016  Weihnachts-Sonderverkauf in meiner Küche

Außer meinem sonstigen regionalen Angebot habe ich einige Geschenkideen zusammengestellt.

Herzliche Einladung für alle die noch etwas Besonderes suchen oder sonst noch nichts gefunden haben.

Alle Geschenke sind handgemacht, aus regionalen Produkten und werden dem Schenkenden und dem Beschenkten Freude machen.



1.10.2016 Zähringer Markt

Zum ersten Mal fand auf dem Kirchplatz der Zähringerstadt Weilheim ein Markt der besonderen Art statt.

Mittelalterlich anmutende Verkaufsstände mit Produkten aus der Region, Schausteller, die immer wieder für Überraschung sorgten, versetzten die Besucher in eine andere Zeit.

Mal kam das hochfürstliche Paar, begleitet von Hofnarr, Wachen und Gefolge vorbei; oder stand plötzlich der Bettler am Verkaufsstand und wollte auch "probieren"

Mein Angebot an Gsälz (Fruchtaufstriche), Sirup und Dörrobst passte hier einfach super in die Produktpalette und wurde gerne probiert und gekauft.



10.September 2016 Weinkultour rund um den Metzinger Weinberg

Am 10. September 2016 habe ich mit meinem Ständle das "Wein-Angebot" der Metzinger Weingärtner und des Kelternvereins um ein "Streuobst-Angebot" erweitert.

Und das bei der tollen Aussicht über unsere Stadt, den Weinberg und die Streuobstwiesen im Spalertal.

 

Metzingen ist einfach etwas ganz besonderes!!!!

                                   Metzingen liegt nahe am Paradies.

            Wir haben Wein UND Streuobst.

Die Spaziergänger und Wanderer haben gerne bei Kostproben und netten Gesprächen mein Angebot getestet.

 



Erntezeit- gesegnete Zeit

 

Ob Beeren aus dem Garten, Kräuter von Wiese und Beet oder Obst von der Streuobstwiese - jetzt habe ich alle Hände voll zu tun.

Nach der Ernte steht dann das Kochen, Trocknen und Weiterverarbeiten an.

Auf dass die Regale sich wieder füllen.



20.07.2016 VHS-Kurs:                                      Grillzutaten - einmal anders

Obwohl am Mittwoch, den 20. Juli 2016 ein Gewitter schon am Himmel stand, machten wir zuerst einmal Feuer - und zwar auf drei verschiedene Weisen: Holzfeuer in der Grillschale, ein Holzkohle- und Brikettfeuer im Kugelgrill und der Gas-Grill wurde hergerichtet. Denn nur in der Praxis kann man die Vor- und Nachteile jeder Grillart wirklich kennenlernen.

Mit viel Spaß und guter Laune ging es dann an die weiteren Vorbereitungen.

Die Teilnehmer lernten viele Rezepte und Möglichkeiten kennen, Speisen und Zutaten für einen gelungenen Grillabend schon im Vorfeld so vorzubereiten, dass sie als Gastgeber endlich auch Zeit haben, ihre Gäste und den Grillabend zu genießen, anstatt nur in der Küche zu stehen.

Der Hunger und Appetit wuchs mit jedem Rezept, das wir ausprobierten.

Der plötzlich einsetzende Regen machte die Vorteile eines Gasgrills doch sehr anschaulich. Aber letztendlich genossen wir alle gemeinsam unser Menü mit Schüttelsalaten, Gemüsespieße, Kräuterbrot und - butter, und gegrilltem Obstsalat .

 



7.07.2016 VHS-Kurs: Duft- und Salbenprodukte

Aus Zutaten, die man in jedem Haushaltswarenladen bekommen kann und den Kräutern, die uns in der Natur zur Verfügung gestellt hat, stellten wir wunderbare Öle und Salben her.

Aus Ringelblumen, Rosmarin oder Lavendel stellten wir eigene Duftöle her. Diese können als Körperöle oder als Salben weiterverwendet werden.

 

Rescue-tropfen, die gegen Juckreiz, aber auch Kopfschuppen oder Erkältungskrankheiten helfen, kann man aus Gartenkräutern herstellen.

 

 

 

 

 

 

Besonders geeignete Kräuter:


Verschiedene Produkte werden kennengelernt und auf Haltbarkeit überprüft.

Salbei-Hydrolat wird zu Gesichtswasser verarbeitet.



Frau Greger bereicherte das Angebot mit wunderschönen, qualitativ hochwertigen , selbst hergestellten Taschen und Kissen.

Tag der offenen Gartentür

Sonntag 26.06.2016        von 11.00 -17.00 Uhr

bei mir im Steinerweg 4 in Metzingen

Es war ein wunderschöner Sommertag; in meinen kleinen Haus- und Familiengarten tummelten sich im Laufe des Tages ca. 300 Menschen. Das Interesse an den ausgeschilderten Wild- und Gartenkräutern, den Gemüsebeeten und Beeren aller Arten waren groß.

Die Möglichkeiten im Hofladen einzukaufen oder im Terrassen-Café gemütlich die Aussicht auf die Schwäbische Alb zu genießen wurden reichlich genutzt.

Vielen Dank an alle Besucher, die den Tag zu einem ganz besonderen Tag gemacht haben.



Nette Kleinigkeiten konnte man überall entdecken

Im gemütlichen Terrassen-Cafe konnte man mit verschiedenen Sirupen, Kuchen im Glas und Kaffee den Tag genießen

Ich freute mich über soviel Interesse.

Vielen Dank für die vielen Besuche.

Überall saßen Menschen zusammen und genossen die entspannte Atmosphäre im Garten.



Am Sonntag 5.06.2016 war ich zu Gast bei Loni Geigle in Hengen.

Sie öffnete Ihre Tore

Tag der offenen Gartentür

Obwohl der Himmel grau und voller Regen war, hatten wir auf der Alb einen trockenen Tag abbekommen.

Vielen Dank den Gästen, die dem Wetter trotzen und sich auf den Weg gemacht haben, um Lonis urwüchsigen Garten mit all seinen Kräutern, verwunschenen Ecken und Nischen, Tieren und seltenen Pflanzen zu bewundern.

Mein Sortiment an Sirupen und Gsälz, Trockenobst und anderen Leckereien ergänzten das Angebot wunderbar.



Sonntag 29.05.2016

Streuobstwiesenfest           beim OGV Metzingen

"Die Streuobstwiese schmecken", war das Thema des diesjährigen Familienfestes des OGV Metzingens.

Deswegen passte mein Ständle mit all den Produkten aus den Streuostwiesen rund um Metzingen perfekt dazu.

Vielen Dank an alle Besucher.



14.04.2016 VHS Kurs: Wildkräuterspaziergang mit anschließender Verwertung

Am Donnerstag 14.April machten wir bei schönem Aprilwetter eine Spaziergang durch den Garten des Obst- und Gartenbauvereins, um die aktuellen Wildkräuter kennenzulernen und dann zu sammeln.

Es war toll zu sehen, welchen Reichtum die Natur für uns bereitstellt.

Mit unserer Ausbeute ging es dann ins Häusle, um daraus leckere Speisen zu zaubern.

Ein Teilnehmer hat einen sehr netten Beitrag über einen schönen und interessanten Abend auf seinen Blog gestellt:

https://riedelwerk.wordpress.com/2016/04/15/707-wildkraeuterspaziergang/

Es wurde gesammelt, geschnippelt, gewellt, gekocht und gerührt.

Und ganz zum Schluss alles, was der Garten hergibt, gemeinsam genossen.

Hier einige Beispiele:

 

Wildkräuter-Smoothie

Kräuter quark

Wildkräuter-Salat



24.02.2016             VHS Kurs:            Großmutters Hausrezepte

Am Mittwochabend trafen sich Interessierte, um zu erfahren, was unsere Großmutter tat, um gut durch die Erkältungszeit zu kommen.

Eine Grippe dauert mit Medikamenten 

1 Woche und ohne Medikamente 7 Tage!!!!

 

Nur hat der Körper mit Großmutters Rezepten mehr Chancen sich auf seine Selbstheilungskräft zu besinnen. Dies schützt effektiver vor einer schnellen Neuerkrankung, da das Immunsystem aktiviert wurde.

 

Außerdem schmeckt es meistens besser!!!!

Gemeinsam wurde ein Spitzwegerich-Sirup angesetzt; eine Geheimwaffe gegen Halsschmerzen

Durch die Zubereitung einer guten Hühnersuppe mit viel frischem Gemüse und Kräutern sorgen wir dafür, dass eine Grippe schneller abklingt. Unsere Großmutter wusste schon, dass sie durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe die entzündlichen Prozesse blockiert, Viren bekämpft und das Immunsystem stärkt.

Mit den richtigen Kräutern zu inhalieren, kann Probleme mit Nase und Nebenhöhlen sehr gut lindern.

Es ist nur wichtig, die richtigen Kräuter in seiner Hausapotheke vorrätig zu haben.


Ein Zwiebelsäckle ist schnell zubereitet und hilft super gut bei Ohrenschmerzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verschiedene Kräuter und Teemischungen aus unserem Garten wurden kennengelernt, probiert und für gut befunden.



 

Februar 2016

 

 

Im Frühjahr war Bäume schneiden angesagt.

Nur gepflegte Bäume geben regelmäßig schönes und gesundes Obst.

 

So kann man schöne Sonnentage nutzen und sich und seinen Bäumen etwas Gutes tun.


 

 

Januar 2016

 

 

 

 

Der Vorrat an den sehr beliebten Obsttalern geht zur Neige.

Also heißt es Dörrobst kleinschneiden, Teig machen und die Dosen wieder füllen.

Der nächste Kunde steht bald wieder in der Küche.